Projekte: Beraten, Coachen, Trainieren und Zertifizieren

Wir mögen Projekte - wir arbeiten dabei nach dem Weltstandard  PMI und nach ISO21500. 

Ich, Norbert Daehne, stehe für Projektleitung, Beratung, Coaching und Trainings persönlich zur Verfügung. Begeisterungsqualität ist mein Anspruch. Prüfen Sie mein Profil - und vergleichen Sie es mit anderen!
Klick hier!


Ebook und Taschenbuch Projektmanagement Leitlinien nach ISO 21500 
  • Basis aller Standards wie PMI, IPMA, PRINCE2 sowie agilen Verfahren (siehe ISO21500.de)
  • Ebook zum sofortigen Download gemäß der internationalen Norm ISO 21500
  • aus der Praxis heraus formuliert, analog der Norm gegliedert
  • Ersparnis von mehr als 100.-- Euro gegenüber dem Original
  • Taschenbuch bei Amazon (Klck hier!)

Seminar - allgemein:

  • Individuelle Inhouse Angebote für  Konzerne und Mittelstand 
  • Günstige Honorare (ab 100 Euro pro Tag und Teilnehmer, ab 1.200 Euro pro Tag für Unternehmen)
  • Offene Seminare in Zusammenarbeit mit Project Inline GmbH
  • Kurzfristige Übernahme von Trainings für Seminar Anbieter
  • Trainer mit Erfahrung, Begeisterung und Zertifikaten (Profil Klick hier!)

Seminare: 
  • Projektmanagement nach ISO 21500 - klassisch, agil, digital
  • Effizienz in Projekt- und Linienarbeit
  • Agiles Projektmanagement nach Scrum und Kanban
  • Kreativität, Ideen und Innovationsmanagement
  • Multiprojekt- und Portfoliomanagement nach ISO 21504
  • Projektmanagement Power Workshop für Unternehmen

Zertifizierungen:

  • von Personen zum Projektmanagement nach ISO 21500 gemeinsam mit IHK 
  • von Unternehmen zum Projektmanagement nach ISO 21500 


Unsere Alleinstellung:

  • Trainer Norbert Daehne 
  • Jahrzehntelange Projekt- und Management Erfahrung
  • Leitung von Großprojekten, selbst finanzierten Investitionen und politischen Vorhaben
  • Trainings mit Option einer IHK oder PMI Zertifizierung 
  • ISO 21500 als Light Version von PMI im Fokus
  • Erkenntnisgewinn für berufliche und private Projektarbeit
  • Übungen aus Ihrem Berufsalltag 
  • als Präsenz Training oder per Online Video Konferenz
  • Seminare mit Begeisterungsqualität,  wie uns fast alle Teilnehmer attestieren. 

Beispiele:

Seminar Projektmanagement nach ISO 21500 


Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form die wesentlichen Inhalte und Themen des Projektmanagements. Diese werden gemäß dem ISO Standard 21500 mit den dort spezifizierten Prozessen und Wissensgebieten dargestellt.

Als Teilnehmer lernen Sie, Projekte strukturiert zu initiieren, zu planen und sie effizient auszuführen, zu überwachen, zu steuern und abzuschließen.

Sie erlernen und vertiefen Wissen zur Philosophie von Projektarbeit, den  Prozessen und Rollen der Projektmitarbeiter und -manager. Der Kurs vermittelt Theorie und Praxis zu allen für das Projektmanagement relevanten Begriffen, Aufgaben, Methoden und Ergebnissen. Er lebt von der jahrzehntelangen Projekterfahrung des Trainers, der als Berater und Manager vielfältigste Projekte in spannenden Branchen und Unternehmen verantwortet hat.  


Kursinhalt

·         Grundlagen von Projektarbeit und Projektmanagement

·         Rahmenbedingungen und Organisation

·         Begrifflichkeiten nach ISO 21500

·         Klärung und Übungen zu den wesentlichen Prozessen im Projektablauf

·         Aufbau einer integrierten Projektplanung

·         Grundkenntnisse von Teamführung

·         Projektmonitoring und Controlling

·         Einführung in Themen wie Qualitäts-, Risiko- und Kommunikationsmanagement

·         Sensibilisierung von erfolgskritischen Gestaltungsbereichen in Projekten

·         Verantwortlichkeiten des Projektleiters

Service

Als Teilnehmer erhalten Sie ausführliche Kursunterlagen während des Seminars (Teilnehmerunterlagen, Dokumentationen) sowie Dokumentvorlagen für den praktischen Einsatz.

Ziele – kurz zusammengefasst

Sie lernen

·         die wesentlichen Grundlagen der Projektarbeit sowie

·         die Prozesse, Methoden und Tools im Projektmanagement gemäß  ISO 21500.

·         Sie haben Gelegenheit, von Projekterfahrungen anderer Kollegen zu profitieren und reflektieren die bereits geleistete eigene Projektarbeit.

·         Sie werden vorbereitet, eine eigene Rolle im Projektmanagement bzw. als Projektleiter erfolgsversprechend zu übernehmen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Wissen im Projektmanagement aufbauen oder erweitern wollen.

Mitarbeiter, die sich auf die Übernahme einer Projektleitung vorbereiten.

Dauer

3 Tage

Kosten

1.200 Euro zzgl. MwSt. pro Seminartag

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-14 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung      



Seminar Effizienz in Linien- und Projektarbeit


Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form wesentliche Inhalte zur Effizienz Steigerung beim eigenen Tun und Handeln.

Abgeleitet von den grundsätzlichen  Unternehmenszielen und Prozessen werden die Erwartungen an Mitarbeiter formuliert. Diese werden verbunden mit den persönlichen Ansprüchen der Mitarbeiter an den Arbeitsplatz. Es werden sowohl die allgemein gültigen Vorgehensweisen bei Tagesarbeiten und speziellen Aufträgen besprochen, als auch die besonders kritischen Themen tiefer gehend behandelt. Störfaktoren werden erkannt, das eigne Verhalten hinterfragt und positive Anreize für eine Effizienzsteigerung diskutiert. Das gleichzeitige Bearbeiten in Linien- und Projektaufgaben wird in vielerlei Hinsicht thematisiert und geübt.

Das Seminar lebt von der langjährigen Erfahrung des Trainers, der immer wieder in seiner eigenen Arbeitswelt im Management großer Unternehmen mit der Frage konfrontiert war: wie steigere ich die Arbeitsleistung eines Teams und des einzelnen Mitarbeiters bei gleichzeitiger Wahrung der persönlichen Bedürfnisse und Lifebalance.


Kursinhalt

·         Überblick über Unternehmensprozesse, Aufgaben und Ergebnisse

·         Erwartungen an die eigene Arbeit aus persönlicher und unternehmerischer Sicht

·         Grundlagen der Linien- und Projektorganisation

·         Plan – Do - Check – Act Regelkreis

·         Projektvorgehensweisen

·         Arbeitsaufträge und Ergebniserwartung

·         Zeitmanagement

·         Qualitäts- und Risikomanagement

·         Zusammenarbeit, Kommunikation und Netzwerken

·         Parallelität von Linien- und Projektarbeit

·         Die Resilience Faktoren

Service

Als Teilnehmer erhalten Sie ausführliche Kursunterlagen sowie ein Fotoprotokoll des Seminars.

Ziele – kurz zusammengefasst

Sie lernen

·         die wesentlichen Grundlagen der Linien- und Projektarbeit

·         die wesentlichen Kriterien zur Bewertung eines Arbeitseinsatzes

·         die allgemeingültigen Managementprozesse zur Planung und Steuerung

·         die Vermeidung von Zeitfressern und Kostentreibern

·         die Grundregeln effizienter Teamarbeit

·         das Verhalten in Matrixorganisationen

·         die Faktoren, um in schwierigen Umfeldern bestmögliche Ergebnisse zu erreichen

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Wissen im Projektmanagement aufbauen oder erweitern wollen.

Mitarbeiter, die sich auf die Übernahme einer Projektleitung vorbereiten.

Dauer

2 Präsenztage

Kosten

1.200 Euro zzgl. MwSt. pro Seminartag

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-14 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung      



Seminar: Agiles Projektmanagement mit Scrum und Kanban

Dieser Kurs vermittelt die wesentlichen Prinzipien, Vorgehensweisen und Themen des agilen Projektmanagements. Als Basis dient das Agile Manifest und die Projektmanagement Grundlagen nach ISO 21500. Speziell werden die Methoden von Scrum und Kanban vermittelt und eingeübt. Als Teilnehmer lernen Sie, Projekte zu initiieren, zu planen und effizient auszuführen. Aspekte zur Überwachung und Steuerung werden diskutiert. Es werden die Themenkreise Projektinhalt, Termine, Kosten, Ressourcen, Risiken, Qualität, Kommunikation, Einkauf und Projektorganisation besprochen. Agile Bausteine wie Sprints, Kanban Boards, Backlogs, User Storries, Standup Meetings, Retrospektiven und Burn Down Charts werden vorgestellt und genutzt.

Eine positive Grundeinstellung zu Projekten wird im Seminar vermittelt. Auf das Erreichen von Projektzielen wird fokussiert. Die Projektmanagement Aufwände werden auf das Notwendigste reduziert, Flexibilität und Freiräume erhöht. Die Stärken und Schwächen des agilen Projektmanagements werden genauso thematisiert, wie ein Abgleich mit dem klassischen Projektmanagement und eine Kombination als sogenanntes hybrides Projektmanagement.

Sie üben und vertiefen Projektarbeit an vorgegebenen Übungen, sowie an konkreten Projekten aus ihrem beruflichen Alltag. Das Seminar lebt von der jahrzehntelangen Projekterfahrung des Trainers, der als Berater und Manager vielfältige Projekte in spannenden Branchen und Unternehmen verantwortet hat. 


Kursinhalt

·        Grundlagen von Projektarbeit und Projektmanagement nach ISO 21500

·        Grundlagen des agilen Projektmanagements und Agiles Manifest

·        Prinzipien, Praktiken und Vorgehen nach Scrum

·        Prinzipien, Praktiken und Vorgehen nach Kanban

·        Spezifikation von Projektanforderungen

·        Organisation und Rollenklärungen

·        Selbstorganisation in Projektteams

·        Projektplanung und Controlling in agilen Projekten

·        Umgang mit sich ändernden Zielen und Anforderungen

·        Qualitäts-, Risiko- und Kommunikationsmanagement

·        Einbettung von agilen Projekten und deren Ergebnissen in die Unternehmensumgebung

Service

Als Teilnehmer erhalten Sie ausführliche Kursunterlagen und ein Fotoprotokoll.

Ziele

Sie lernen

·        die wesentlichen Grundlagen des Projektmanagements

·        die agilen Grundannahmen und Prinzipien

·        die Methode und Vorgehensweise Scrum

·        die Methode und Vorgehensweise Kanban

Sie können

·        Projekte agil planen und bearbeiten

·        von Projekterfahrungen anderer Kollegen profitieren

·        an Fallbeispielen und eigenen Themen üben

·        sich auf eine Rolle im agilen Projektmanagement vorbereiten

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Wissen im agilen Projektmanagement aufbauen wollen.

Mitarbeiter, die sich auf die Mitarbeit in einem agilen Projekt vorbereiten wollen.

Mitarbeiter, die die Erledigung von Arbeitsaufträgen performant gestalten wollen

Dauer

1-3 Tage

Kosten

1.200 Euro zzgl. MwSt. pro Seminartag

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-14 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung      

Seminar: Kreativität, Ideen und Innovationsmanagement

In der Zeit der Digitalisierung, der Globalisierung und des Wandels sind Ideen, Innovationen und Kreativität dringend notwendig, um Unternehmen, Organisationen und die eigene Person erfolgreich zu machen. Immer wieder gilt es, Lösungen für neue Herausforderungen und Alltagsprobleme zu finden. Auch wenn Menschen in Bezug auf ihren Erfindergeist unterschiedlich begabt sind, so gibt es doch Methoden und Werkzeuge, um die Kreativität für jedermann zu fördern. Ideenfindung kann als Einzelpersonen aber auch im Team gezielt gefördert werden.  Methoden und Tools wie Brainstorming, Hemmingway Notizbuch, die Disney Methode, das De Bono 6 Hüte Denken, der Morphologische Kasten oder Mind Mapping sind möglicherweise bekannt, andere kommen hinzu.  

Sind Innovationen, Lösungen oder kreative Ideen gefunden, ist die Frage, wie man damit umgeht. Viele Ideen versanden, doch erst mit einer Realisierung wird eine Idee werthaltig und nutzbar. Im Seminar werden daher Methoden, Prozesse und Werkzeuge zum Innovationsmanagement vorgestellt. Es werden Wege aufgezeigt, Ideen reifen zu lassen, zu bewerten und zu priorisieren, denn allein aus Zeit- und Geldgründen kann nicht alles umgesetzt werden. Abschließend werden Vorgehensweisen besprochen, um die Umsetzung zügig und erfolgreich zu gestalten.


Kursinhalt

·        Definitionen von Kreativität, Ideen und Innovationsmanagement

·        Ideen Findung, Prüfung, Realisierung und Verwertung

·        Methoden zur Ideenfindung allein und in Gruppen

·        Bewertungsverfahren und Schätzmethoden

·        Reifeprozess von Ideen hin zum Konzept

·        Widerstände im Kreis der Stakeholder

·        Innovationspipeline und Projektportfolio

·        Projektauftrag als Basis der Umsetzung

Service

Als Teilnehmer erhalten Sie  Kursunterlagen und ein Fotoprotokoll.

Ziele

Sie erlernen

·        verschiedene Kreativitätsmethoden für Einzelne

·        verschiedene Kreativitätsmethoden für Teams

·        den Reifeprozesse von Ideen

·        die Grundlagen und Organisation des Innovationsmanagements

Zielgruppe

Menschen, die ihre Kreativität verbessern wollen.

Menschen, die sich selbst besser organisieren wollen.

Menschen, die Probleme lösen und vorankommen wollen.

Dauer

1-2 Tage

Kosten

1.200 Euro zzgl. MwSt. pro Seminartag

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-14 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung                


Multiprojekt- und Portfoliomanagement nach ISO 21504

 

Das Seminar beinhaltet alle Themen, die für Führungskräfte in Bezug auf Projekte und Projektportfolios relevant sind. Insbesondere gilt es, Projekte zu initiieren, genehmigen und aufzusetzen. Anschließend sind die Projekte zu unterstützen und zu steuern. Als Basis sind Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement notwendig – unter Einbeziehung klassischer und agile Vorgehensweisen. Hierzu werden die Projektmanagement Leitlinien ISO 21500, sowie SRCUM und KANBAN im Überblick vorgestellt.

Da im Verantwortungsbereich von Führungskräften verschiedenste Projekte gleichzeitig ablaufen, sind diese in einem Portfolio zu managen. Dabei geht es darum, Prioritäten zu setzen, Ressourcen zuzuordnen, Abhängigkeiten zu berücksichtigen und Konflikte zu lösen. Führungskräfte sind in der Verantwortung, das Umfeld so zu gestalten, dass Projekte optimale Arbeitsbedingungen vorfinden. Linienarbeit und Projektarbeit sind aufeinander abzustimmen. PMOs (Projekt Management Offices) können etabliert werden, um operativen Projektsupport zu leisten, projektübergreifende Vorgehensweisen auszuarbeiten und Werkzeuge bereitzustellen. Wesentlich ist darüber hinaus, eine Unternehmenskultur zu haben, die für Projekte förderlich ist. Die Grundlagen des Projektportfoliomanagements sind in der Leitlinie ISO 21504 dargestellt sind, können in 2-3 Tage dargestellt, diskutiert und erlebt werden. Die Seminarinhalte können je nach Kundenbedarf zusammengestellt und priorisiert werden.

Das Seminar vermittelt Theorie und Praxis. Es lebt von der jahrzehntelangen Projekterfahrung des Trainers, der als Berater und Manager vielfältigste Projekte und Portfolios in spannenden Branchen und Unternehmen verantwortet hat. 

Kursinhalt       

·        Grundlagen des Projektmanagements nach ISO 21500

·        Projektportfoliomanagement nach ISO 21504

·        Prozesse im Projektportfolio Management

·        Rolle im Projekt- und Portfolio Management (PPM)

·        Einbeziehung der Stakeholder

·        Innovationsmanagement als Projektquelle

·        Initiierung, Bewertung und Priorisierung von Projekten

·        Steuern des gesamten Projektportfolios

·        Projekt zum Aufbau eines Projektportfolios

·        Gestaltung eines Projektmanagement Offices (PMO)

·        Entwicklung der Projektkultur

Service

Die Teilnehmer erhalten ausführliche Kursunterlagen und ein Fotoprotokoll.

Ziele

Sie lernen und üben

·        die wesentlichen Projekt- und Portfoliomanagement Begriffe und Prozesse  

·        die ISO Normen 21500 und 21504 sowie SCRUM und Kanban

·        die Führungsaufgaben als Initiatoren, Auftraggeber oder Product Owner

·        die Bewertung, Freigabe und Steuerung der Projekte im Portfolio

·        die Inhalte und den Aufbau eines Projekt Management Offices

·        das Zusammenarbeit und das Coaching von Projekten

·        das Agieren in Stress Situationen

·        das Verhalten in Matrixorganisationen

Zielgruppe

·        Führungskräfte, Linienmanager und Projektleiter

Dauer

2 Tage

Kosten

1.200 Euro zzgl. MwSt. pro Seminartag

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-14 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung                


Projektmanagement Power Workshop 

Dieser Workshop vermittelt in kompakter Form die wesentlichen Inhalte und Themen des Projektmanagements und übt diese in der Unternehmenspraxis ein. Die Veranstaltung versteht sich als Fullservice Angebot für Unternehmensteams, die wichtige Vorhaben zu bewältigen haben und eine persönliche Weiterentwicklung anstreben.

Projektmanagement wird dabei auf Basis der ISO 21500 Leitlinien vermittelt. Dies bilden den gemeinsamen Nenner der führenden klassischen Projektmanagement Standards wie PMI, IPMA oder Prince2. Sie liegen ebenso den agilen Verfahren wie SCRUM oder KANBAN zugrunde. 

Der ISO Standard 21500 bildet auf ca. 60 Seiten die 5 wesentlichen Prozessgruppen sowie die zehn relevanten Wissensgebiete im Projektmanagement ab. Damit ist der Aufbau fast identisch mit dem von PMI, dem weltweit führenden Standard. Dieser ist allerdings auf mehr als 600 Seiten aufgebläht. Vieles ist hier wie bei anderen kommerziellen Methodenpaketen oft mehr Selbstzweck als für die Praxis relevant. Daher wird im Workshop nicht ein einzelner Standard propagiert - sondern die ISO Norm.

Die Teilnehmer lernen, Projekte zu strukturieren, zu initiieren und zu planen sowie die Umsetzung effizient durchzuführen, zu überwachen, zu steuern und abzuschließen. Dabei sind stets die Gestaltungsbereiche Scope als Projektinhalt, Termine, Budget, Projektbeteiligte bzw. Stakeholder, Ressourcen, Chancen und Risiken, Qualität, Einkauf, Kommunikation sowie die Integration der Einzelthemen zu berücksichtigen.  

Wie diese Module im Einzelfall gestaltet und konfiguriert werden, ist anhand von Projekteigenschaften zu diskutieren und zu entscheiden. Ein rein agiles Vorgehen, ein plangetriebener Ansatz, ein hybrides Projektmanagement - alles ist dem Ziel des Projekterfolges unterzuordnen. 

Jedes Wissensmodul des Projektmanagements wird interaktiv erarbeitet und an praxisnahen Beispielen geübt. Dabei werden vorbereitete branchenspezifische Fallbeispiele, Problemfälle der Teilnehmer oder aktuelle Projektaufgaben herangezogen. Sehr vorteilhaft ist es, wenn der Workshop für ein Projekt und Projektteam durchgeführt wird. Hier werden als Übungen aktueller Projektaufgaben genutzt. So können beispielsweise komplette Projektplanungen im Rahmen des Workshops entstehen. 

Wesentlich für Effektivität und Effizienz von Projekten ist, das beim Projektmanagement immer gilt: so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Neben der Methodik sind Softskills wie Ziel Fokussierung, Teamfähigkeit, Mut und Offenheit gefragt. Beides wird im Workshop adressiert. 

Lernerfolge sollten nachhaltig sein. Um dieser schwierigen Herausforderung gerecht zu werden, wird die Wissensvermittlung multimedial und als Workshop gestaltet. Darüber hinaus gibt es Begleitmaterial in Form von mehr als 150 Präsentationsfolien und Mustervorlagen für das Projektmanagement. Ein Ebook mit den ISO Richtlinien wurde vom Trainer persönlich erstellt, ist im Markt erhältlich und Teil des Workshop Angebotes. Der Einsatz der vorgestellten Methoden wird unabhängig von Projekten auch für den Alltag in Beruf und Privatleben empfohlen - jedes Arbeitspaket sollte hierzu als kleines Projekt angesehen werden. Mit dieser Sichtweise kann Projektmanagement jederzeit geübt werden. Weiterhin können sich die Teilnehmer in einen Newsletter zum Projektmanagement einschreiben, der immer wieder das Thema auffrischt und erweitert. 

Auf Wunsch kann für den Workshop eine bundesweit anerkannte IHK Zertifizierung für die Teilnehmer organisiert werden. Hierzu ist eine Projektarbeit von ca.15 Seiten vorzulegen und diese in einer Präsentation von ca. 10 Minuten vor einem IHK Vertreter vorzustellen.

Die Teilnehmer erlernen und vertiefen Wissen zur Philosophie von Projektarbeit, den Prozessen und Rollen der Projektmitarbeiter und -manager. Der Kurs vermittelt Theorie und Praxis zu allen für das Projektmanagement relevanten Begriffen, Aufgaben, Methoden, Persönlichkeitsmerkmalen und Ergebnissen.

Als Power Workshop wird ein überdurchschnittliches Engagement und eine permanente Mitarbeit erwartet. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Der Workshop lebt von der Interaktion und der Praxis Relevanz sowie von der jahrzehntelangen Projekterfahrung des Trainers. Dieser hat als Manager vielfältigste Projekte in spannenden Branchen und Unternehmen verantwortet und zum Erfolg geführt. Als Berater, Coach und Trainer gibt er sein Wissen und seine Erfahrungen mit hoher Begeisterung weiter.  


Kursinhalt

·         Methoden und Werkzeuge von Projektarbeit und Projektmanagement

·         Rahmenbedingungen und Organisation

·         Begrifflichkeiten nach ISO 21500

·         Klärung und Übungen zu aktuellen Projekten und Aufgabenstellungen des Unternehmens

·         Aufbau einer integrierten Projektplanung ggf. für ein anstehendes Projekt

·         Grundkenntnisse von Teamführung und Motivation, sowie gegenseitiges Kennenlernen im Team

·         Klassisches , agiles und hybrides Projektvorgehen - insbesondere mit Scrum und Kanban-Elementen

·         Einführung in Themen wie Qualitäts-, Risiko- und Kommunikationsmanagement

·         Sensibilisierung von erfolgskritischen Gestaltungsbereichen in Projekten

·         Verantwortlichkeiten des Projektleiters und Selbstmanagement der Teammitarbeiter

Service

Als Teilnehmer erhalten Sie ausführliche Kursunterlagen während des Seminars (Teilnehmerunterlagen, Dokumentationen) sowie Dokumentvorlagen für den praktischen Einsatz.

Ziele – kurz zusammengefasst

Sie lernen

·         die wesentlichen Grundlagen der Projektarbeit sowie

·         die Prozesse, Methoden und Tools im Projektmanagement gemäß  ISO 21500.

·         Sie haben Gelegenheit, von Projekterfahrungen anderer Kollegen zu profitieren und reflektieren die bereits geleistete eigene Projektarbeit.

·         Sie werden vorbereitet, eine eigene Rolle im Projektmanagement bzw. als Projektleiter erfolgsversprechend zu übernehmen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Wissen im Projektmanagement aufbauen oder erweitern wollen.

Mitarbeiter, die ein gemeinsames Projekt durchführen wollen

Dauer

5 Tage

Kosten

10.000 Euro zzgl. MwSt. 

·        als Inhouse Veranstaltungen für 4-15 Personen

·        plus Stellung der Infrastruktur wie Raum, Beamer, Flipcharts etc.

·        plus Spesen außerhalb des Rhein-Main-Gebietes

·        optional: Vorbereitungstag für spezielle Ausrichtungen und Beratung      



Kostenfreie Downloads





Presse Informationen